Pfingstfest 2018

am 26.05.2018 von in Veranstaltungen

Man muss die Feste feiern wie sie fallen. Letztes Jahr ist uns der Siebenkampf-Sieg in den Schoß gefallen. So lag es in 2018 nun am JGV „Edelweiß“ Süchterscheid den restlichen Pfingstbäumen aus dem Grundschulbezirk Uckerath einen geilen Wettkampf am Pfingstmontag zu bieten. Perfektes Wetter, Entertainment pur und zufriedene Gesichter – und dann war da auch noch das Süchterscheider Pfingstfest.

Für das Pfingstfest 2018 in Süchterscheid wurde auch in diesem Jahr wieder die komplette Woche nach Feierabend am Festplatz gearbeitet. Baum aufstellen und den Kranz dafür binden, Plakate kleben und aufhängen, Couchen organisieren, Feuerholz holen, Einkaufen, Zelte aufbauen – es gibt immer eine Menge zu tun. In der Woche vor Pfingsten war der JGV „Edelweiß“ bereits in Mittelscheid zum Eiersingen. Auch dieses Jahr waren die Spenden an Eiern, Geld und Getränken sehr großzügig. Dafür möchten wir uns recht herzlich bei euch bedanken. Einen besonderen Dank möchten wir erneut an unsere liebe Gisela Wallstabe richten, welche uns auf der Hälfte der Strecke mit mütterlicher Liebe die notwendige Verköstigung kredenzte. Manfred Eckermeier stand ihr am Pfingstfreitag zum Eiersingen in Süchterscheid in nichts nach. Auch dir, lieber Manfred, ein Dankeschön von Herzen. Glücklicherweise hatten wir den Festplatz zu dem Zeitpunkt schon für das Pfingstfest hergerichtet, denn auch in Süchterscheid ging es beim Eiersingen feuchtfröhlich zu.

Das Pfingstfest am Samstag und Sonntag verlief dann traditionell so wie man es von den Vorjahren schon kannte. Es wurde viel getrunken, gegessen, genagelt, gequatscht und gelacht. Mit JGV „Alte Burg“ Blankenberg, JGV „Eintracht“ Kriegsdorf, JGV & Maiclub Menden, Maiclub Mülldorf, Maiclub Ottersbach, Pfingstclub Bierth, Pfingstclub Hollenbusch und dem Pfingstclub Lückert besuchten uns eine ganze Reihe von Vereinen. Besonders über den Besuch aus Ottersbach haben wir uns gefreut. Möglicherweise entsteht hier eine neue Freundschaft zu einem weiteren Maiclub. Die nächsten Monate und Jahre werden zeigen, wohin die Reise führt. Zusätzlich zu den Vereinen kamen natürlich auch eine ganze Reihe Besucher aus dem Dorf – darunter viele ehemalige Vereinsmitglieder und Koryphäen des JGV „Edelweiß“ Süchterscheid. Am Sonntag gab es dann Kaffee und Kuchen, sowie den Eierkuchenverzehr, nachdem auch die Verheirateten in Fernegierscheid und Ravenstein Eiersingen waren. Unsere Verlosung hatte viele Gewinner, aber auch einige, die ihren Preis bisher noch nicht abgeholt haben. Im Anhang an diesen Beitrag veröffentlichen wir noch einmal alle offenen Sieger-Losnummern. Ihr habt die Möglichkeit euren Gewinn bei Jacqueline Kleinekampmann nachträglich abzuholen. Den Hauptpreis – unseren Pfingstbaum 2018 und ein nettes Beisammensein mit unseren Jungs – hat Familie Rake gewonnen. Wir freuen uns auf euch. Was nicht auf unserem Flyer aufgeführt war, ist eine Ehrung durch den JGV „Edelweiß“ und die JGV Ladies gewesen. So wurden Marco Broscheid (15 Jahre) und Jacqueline Kleinekampmann (10 Jahre) für ihre Vereinstreue und das unermessliche Engagement geehrt und bekamen von ihren Vereinen herzliche Worte und eine kleine Aufmerksamkeit. Ihr habt es euch verdient, Mädels. Zum Abschluss des Pfingstfestes fand dann noch die Siegerehrung unseres Meterpokals statt. Wie auch schon in den letzten Jahren konnten sich dabei „Die Guten“ durchsetzen. Wir möchten uns bei allen Besuchern für euer Kommen bedanken und hoffen euch auch im nächsten Jahr wieder auf unserem Pfingstfest begrüßen zu dürfen.

Am Pfingstmontag stand er dann an – der Siebenkampf! Der Siebenkampf bringt für den Ausrichter immer eine Menge zusätzlichen Aufwand zu den Vorbereitungen für das jährliche Pfingstfest. Doch macht ein Sieg im mittlerweile schon 18 Jahre alten Wettbewerb auch ungemein stolz und durch den Fortbestand trägt man zeitgleich auch dazu bei die Tradition am Leben zu halten. Insofern liegen Ehre und Arbeit nah beieinander. Schon zum Jahreswechsel trafen sich unsere Jungs und Mädels regelmäßig, um gemeinsam lustige und spannende Spiele für die teilnehmenden Teams zu überlegen. Bei Minusgraden im Februar wurden dann die ersten Vorrichtungen gebaut und getestet, ehe im April bei herrlichem Wetter ein ganzer Samstag für die Generalprobe von Nöten war. Die Früchte für die harte Arbeit sollten dann am Pfingstmontag geerntet werden. Als nach einem nahezu reibungslosen Ablauf nach knapp 2 ½ Stunden mit dem Pfingstclub Hollenbusch der Siebenkampfsieger 2018 feststand, fiel eine große Last von den Schultern unserer Vereinsmitglieder. Das Feedback im Anschluss war überwältigend. Teilnehmer, Zuschauer, ehemalige Vereinsmitglieder – sie alle waren begeistert von den Spielen und der Organisation. Man habe „schon lange nicht mehr einen so guten Siebenkampf gesehen“, und „möchte einfach nur Danke sagen“ denn „es hat richtig Spaß gemacht“. „Kein Spiel war langweilig, keins! Hut ab.“. Auch wir als Junggesellenverein in Verbindung mit den JGV Ladies und den vielen Helfern aus dem Dorf waren im Anschluss begeistert. Von der Unterstützung, Teilnahme, Begeisterung, Enthusiasmus und Fairness. Deswegen möchten auch wir an dieser Stelle Danke sagen. Es war uns eine Freude mit euch einen tollen Pfingstmontag verbracht zu haben. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr in Hollenbusch – dann wieder mittendrin!

Ein paar Impressionen von Pfingsten 2018 findet ihr in unserer Bildergalerie.
Bewegte Bilder findet ihr in einer speziellen Pfingsten-Playlist unter unseren Videos.

Gewinner der Verlosung

Rosa: 027, 042, 162, 165, 189, 197, 282, 421
Blau: 730, 733, 859, 867, 910, 951, 981
Grün: 085, 506, 945
Gelb: 033, 057, 058, 102, 110, 129, 157

Dankeschön

Ein kurzes Dankeschön möchten wir außerdem noch an verschiedene Personen richten, die uns im Rahmen des Pfingstfestes unterstützt haben. Jeder von euch hat einen Teil dazu beigetragen, dass es auch dieses Jahr wieder eine runde Sache war.

Michael Nosbich, Sebastian Schumacher, Friedhelm Stöcker, Conrad Broscheid, Michael Teipel und allen Helfern vom Siebenkampf, Till Hüsgen von Bioland Hüsgen, Stefan Weber, Andreas Wallstabe, dem Lokalfernsehen Hennef, allen Kuchenspendern und allen Sponsoren der Verlosung (Landhaus Süchterscheid, Krautscheid Reisen, Müller & Becker Garten- und Landschaftsbau, YvIdee, Theraline, Pure Fitness, Crombach, Friseur Decker, Friseur Stratmann, Hohn Haustechnik, Metzgerei Strack & Walterscheid, Pummelfee, Sabine’s Blumenladen, Picasso Pizza, Edeke Mülln, DM Drogeriemarkt, Tanzstudio Lars Stallnig, Thai Massage Uckerath, La Strada Eiscafé, Monika Mode und ihr Friseur, Berusbekleidung Mannstein, Hautsache Heidi Kleinen, Geschenkboutique Uckerath, Vera Huhn Fußpflege, Möbel Wuddel, Restaurant Elja, Taverne Plaka, Buchhandlung am Markt, Tanzstudio Nett & Friends, Restaurant Salento, Blumen Hastrich, Via Shuttle, Lotto & Kiosk Uckerath, Friseur Gabriele Broich, Ingrid’s Teelädchen und Biggi’s Treffpunkt).